Mary Sam’s auf Kreta – Friedrich besteht den Sonnenschirmtest

Friedrich Mary Sam's

Versteht mich nicht falsch, ich liebe den Herbst!  Das frohe Farbenspiel der Blätter, kühleres Wetter, frischer Wind und kurze Regenschauer hier und da, wobei der Schirm natürlich nie fehlen darf. Aber bevor mich die nächste Jahreszeit komplett einholt, möchte ich noch schnell meine sommerlichen Urlaubsimpressionen mit Euch teilen!

Dieses Jahr habe ich mich erneut auf die wunderschöne griechische Insel Kreta begeben. Irgendwie wirkt Kreta anziehend auf mich. Ich denke, dass es an dem Zusammenspiel der intensiven Farben liegt. Man fühlt sich dort so…lebendig! Angefangen beim hinreissenden azurblauen Meer, über atemberaubende hügelige Landschaften, bis hin zum feinen pink-weissen Sandstrand. So fand ich es nur passend unseren Friedrich mit in diese sonnig fröhliche Welt zu nehmen, denn er ruft die gleichen Gefühle bei mir hervor. Mit seinem satten senfgelb fusionnierte der Schirm perfekt mit seiner farbenfrohen Umwelt und sorgte für interessierte Blicke. Ob als Schutz vor der Sonne, denn Regen ist auf Kreta eher eine Kuriosität, oder als Kletterstock, dieser Regenschirm war immer ein willkommenes Accessoire.

Wenn ich Euch noch einen Tipp geben darf… Seitan Limania Beach. Das ist eine wunderschöne kleine Bucht, nicht weit von Chania entfernt. Zwar führt der Weg an einigen Serpentinen vorbei und der Abstieg ist nicht so der, den man sonst so gewohnt ist, aber es lohnt sich wirklich!

Und so verabschiede ich mich offiziell vom Sommer und lasse langsam und wohl besonnt den lieblichen Herbst mit Mary Sam’s einklingen.