Friedrich

„Die Mode hat Ihren Einfluss nicht nur auf den Schirm, sondern vor allem auf den Menschen, der darunter ist.“ Mary Sam’s

Friedrich
  • Regenschirm freigestellt
  • Regenschirm Garten

25,17 € inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Mit seiner angesagten Trendfarbe Senfgelb ist dieser Regenschirm mit dem Namen "Friedrich" der perfekte Begleiter für Unterwegs. Ob schlicht oder ausgefallen, mit seiner wunderbar lebendigen Note verpasst dieser Schirm eurem Outfit einen tollen Look. Cooler Name, strahlende Farbe, stylisches all-over Design: ein absolutes Must-Have für Fashion-Addicts!

Als edler Fashion Stockschirm, sorgt er dafür, dass ihr in jedem eurer Outfits extrem gut ausseht und hat die magische Kraft als außergewöhnliches Modeaccessoire nicht nur elegante Evening Looks, sondern auch lässig-coolen Denim ideal abzurunden.

Dieser Regenschirm besitzt ein sehr stabiles, leichtes und flexibles Fiberglas Gestell. Überschlägt sich der Schirm im Wind, nimmt das Gestell keinen Schaden, sondern springt in seine Ursprungsposition zurück. Geöffnet wird das Dach per Automatik Knopfdruck. Der Griff ist aus hochwertiger japanischer Eiche gefertigt. Dadurch liegt er sehr gut in der Hand und lässt sich angenehm tragen.

 

  • Schirmdach: Seiden-Polyester
  • Durchmesser: 103 cm
  • Innenleben: Fiberglas, umschlagfest, sehr stabil
  • Länge: 88 cm
  • Automatische Öffnung
  • Griff: Japanische Eiche, verziert mit dem Mary Sam’s Logo
  • Gewicht: 465 g

SKU: 1004 - Need Help? Contact Us Leave Feedback

Geduld kleiner Planet

Im großen Universum, gab es einst einen kleinen Planeten namens Fluvialis. Er bestand hauptsächlich aus Felsen und Steinen. Seine Freunde waren die Sonne und der Regen, welche ihn als Spielkameraden abwechselnd besuchten. Obwohl Sonne und Regen ihm sehr gute Freunde waren, so sehnte er sich nach mehr Gesellschaft und fragte seine Freunde nach Rat. Die Sonne wusste nicht, wie sie ihm helfen sollte. Der Regen jedoch hatte eine zündende Idee. „Kleiner Planet“, sagte er, „du hast so viele schöne Felsen, durch meine Tropfen werde ich dir einen Freund herzaubern.“ Fluvialis war sprachlos und konnte es vor Aufregung kaum erwarten.

So begann der Regen mit seinem Werk. Tag ein Tag aus kam er vorbei, jedoch war von einem Freund keine Spur. Der kleine Planet war sehr verwirrt und fragte ungeduldig:„ Lieber Regen, wo ist denn nun mein neuer Freund, den du mir vorstellen wolltest?“ Der Regen lächelte auf Fluvialis herab:„Geduld kleiner Planet, mein Werk ist bereits vollendet, schau dich doch mal um!“ Daraufhin machte der Planet seine Augen auf und sah, dass ein Felsen langsam Gestalt annahm. Er hatte einen Kopf, einen Bauch, zwei Arme und sogar Beine! Dann fing er an sich zu bewegen, erst ganz langsam, dann etwas schneller. Er stand auf, und lief voller Übermut und Freude auf dem kleinen Planeten herum. Friedrich war geboren!

This is a parallax text block. Click the edit button to change this text.